LEER Niedersachen klar Logo

Medienbildungsprojekt „Perspektive/Перспектива“

BLOCKSEMINARE HABEN STATTGEFUNDEN



Die Niedersächsische Landesbeauftragte für Heimatvertriebene und Spätaussiedler, Editha Westmann MdL, hat ein Medienbildungsprojekt initiiert. Zielgruppe sind junge Menschen aus niedersächsischen Spätaussiedlerfamilien. Im Projekt „Perspektive/Перспектива" können sie sich auf filmische Weise mit ihrer Herkunft und Geschichte, mit Fake News, politischer Bildung sowie Kultur und Sport auseinandersetzen. Durchgeführt wird das Projekt vom ABC Bildungs- und Tagungszentrum in Drochtersen-Hüll bei Stade.

Im November und Dezember 2021 haben dort die beiden projekteröffnenden Blockseminare stattgefunden. Im ersten Workshop stellten die Teilnehmer eigene mitgebrachte Objekte vor und erzählten von ihren mit den Objekten verknüpften Erinnerungen. Zum Thema "Herkunft und Geschichte" referierte der Historiker
Dr. Ewgeniy Kazakow, er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Auswandererhaus Bremerhaven.
lerr   Bildrechte: ABC Bildungs- und Tagungszentrum e.V.
Dr. Ewgeniy Kazakow vom Auswandererhaus Bremerhaven
Mit der Filmemacherin und Filmvermittlerin Katja Lell analysierten die Teilnehmer deren Kurzfilm über Kindheitserinnerungen aus der Sowjetunion unter ästhetischen und technischen Gesichtspunkten. Im praktischen Teil erstellten die Teilnehmer einen ersten eigenen Kurzfilm zu ihren mitgebrachten Objekten.
  Bildrechte: ABC Bildungs- und Tagungszentrum e.V.
Filmübung im Studio des ABC Bildungs- und Tagungszentrums
Im zweiten Blockseminar führten die Referentinnen Eugenie Frank und Friederike Raiser in das Thema Fake News ein. Sie konfrontierten die Teilnehmer mit der Wirksamkeit medialer Desinformation und zeigten auf, wie diese zu erkennen ist. Die Dokumentarfilmerin Julia Berg vermittelte die Möglichkeiten des experimentell-filmischen Arbeitens und des filmästhetischen Analysierens. In einem abschließende Übungsteil entwickelten die Teilnehmer ihre eigenen Projektideen.
  Bildrechte: ABC Bildungs- und Tagungszentrum e.V.
Der Moderator beider Blockseminare, Dima Ostroglad
Die jungen Frauen und Männer werden ihre Vorhaben in den kommenden Monaten selbstständig oder in Kleingruppen umsetzen. Das ABC Bildungs- und Tagungszentrum betreut sie dabei individuell. Auf einer Abschlussveranstaltung mit der Landesbeauftragten Editha Westmann haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, ihren fertigen Film im Spätsommer 2022 vor Publikum zu präsentieren.


Hannover, den 14. Januar 2022
Medienbildungsprojekt „Perspektive/Перспектива“

 Zwei mehrtägige Blockseminare haben stattgefunden
(PDF, 0,64 MB)

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Verbindungsbüro zur Niedersächsischen Landesbeauftragten für Heimatvertriebenen, Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln